Spanien – Olé!

Bei den beliebtesten Reisezielen der Deutschen rangiert Spanien in den letzen Jahren sehr weit vorne. Kein Wunder, denn dieses Land hat sehr viel zu bieten: Strände, Kunst, Kultur, Natur - hier ist für jeden Geschmack etwas dabei.

Geographie

Spanien nimmt den Großteil der Iberischen Halbinsel ein und grenzt an Portugal, Frankreich und Andorra. Die Balearen im Mittelmeer, die Kanarischen Inseln im Atlantik sowie einige Enklaven und Inseln in Nordafrika gehören ebenfalls zum Staatsgebiet. Das Relief von wird von 6 großen Gebirgen bestimmt, wobei der höchste Berg des Landes jedoch der Teide auf der Kanareninsel Teneriffa ist. Im Norden und Südwesten grenzt Spanien an den Atlantik, im Osten und Süden an das Mittelmeer.

Typisch Spanien...

Spanien ist eine parlamentarische Monarchie, Staatsoberhaupt ist König Juan Carlos. Er residiert in der Hauptstadt Madrid und ist recht beliebt bei seinem Volk.

Der traditionelle Stierkampf, "Corrida" genannt, lockt Jahr für Jahr große Besuchermassen in die zahlreichen Arenen und ist auch ein bedeutender Wirtschaftszweig.

Der wohl berühmteste landestypische Tanz ist der Flamenco. Dieser ausdrucksvolle Tanz mit Gesang, Gitarrenbegleitung und Instrumentalspiel stammt aus Andalusien und verkörpert viele kulturelle Einflüsse.

Eine typische Spezialität Spaniens sind die Tapas, kleine Appetit-Häppchen, die üblicherweise zu Wein oder einem Bierchen verzehrt werden. Heutzutage erfreuen sich diese Häppchen weltweit großer Beliebtheit.

Tourismus und Ferienwohnungen

Das Urlaubsziel Spanien mit seinem unendlichen Angebot an Hotels und Ferienwohnungen ist vor allem für Badeurlaub bekannt, hat jedoch sehr viel mehr zu bieten.

Die Mittelmeerküste ist geprägt von langen Sandstränden, im nördlichen Bereich an der Grenze zu Frankreich dominieren Felsklippen und kleine Buchten. Hier kommen Strandliebhaber auf ihre Kosten, das Angebot an Ferienwohnungen und Hotels für jeden Geschmack ist breit gefächert.

Andalusien lockt vor allem Kulturinteressierte an, die Städte Granada und Sevilla gelten als Höhepunkte dieser Region. Die Alhambra in Granada ist ein beeindruckender Königspalast der Mauren und ein Muss für alle Besucher der Region. Lohnend ist auch eine Fahrt durch die "Weißen Dörfer" im Hinterland Andalusiens. Charmante Ferienwohnungen finden sich auf schönen Landgütern und bieten einen unvergesslichen Aufenthalt.

Ein Besuchermagnet der etwas anderen Art ist der Jakobsweg. Seit einiger Zeit ist der alte Pilgerweg zu wachsender Popularität gelangt und heute wandern Menschen aus aller Welt durch die nordspanischen Provinzen bis zum "Ziel" Santiago de Compostela im Nordwesten des Landes.

Das wohl bekannteste Reiseziel Spaniens ist die Insel Mallorca, die ihr Image in den letzten Jahren stetig verändert hat. Das einstige Lieblingsziel trinkfreudiger Pauschaltouristen wandelt sich zu einer vielfältigen Urlaubsdestination. Wer Natur und Bewegung liebt geht wandern oder radfahren, Kulturinteressierte kommen in der Hauptstadt Palma auf ihre Kosten und unzählige Strände oder malerische Buchten versprechen pures Badevergnügen. Eine Vielzahl an Hotels oder Ferienwohnungen, viele davon auf wunderschönen Landgütern, laden zu einem traumhaften Urlaub auf der beliebten Ferieninsel ein.

"Inseln des ewigen Frühlings" werden die zu Spanien gehörenden Kanaren auch genannt. Ihre geografische Lage vor der Küste Afrikas ist äußerst günstig - es herrscht subtropisches Klima mit gleichbleibend warmen Temperaturen. Zu den Kanaren gehören unter anderem die Inseln Teneriffa, Gran Canaria und Fuerteventura. Ob Hotel, Ferienhaus oder Ferienwohnungen - auch hier findet sich für jeden das Passende.

Auch im Winter ist Spanien eine Reise wert, zahlreiche Skigebiete in den Pyrenäen und der Sierra Nevada mit Blick aufs Mittelmeer bieten abwechslungsreiches Skivergnügen. Zahlreiche Hotels in den Skihochburgen laden zum Aufenthalt ein oder man genießt die Unabhängigkeit einer der vielen Ferienwohnungen.

Ferienwohnungen